Heimische Exoten

12.08.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden


Geschichten von Tieren, die zu uns kamen. Aus Mareike Mildes Reise durch die heimische Tierwelt. Drei Geschichten, gelesen von Eva-Maria Damasko.


Wussten Sie schon, dass sich in Deutschland Nutrias, Nandus und Flamingos angesiedelt haben? Dass Letztere sogar einen eigenen Kindergarten unterhalten?
In „Heimische Exoten“ stellt Mareike Milde 22 Tierarten vor, die ursprünglich aus anderen Gegenden der Welt stammen und bei uns ein neues Zuhause gefunden haben.
Zugute kommt dem Buch, dass die Autorin beruflich ansonsten im Kommunikationsbereich tätig ist und sich für die Recherchen eine längere Auszeit genommen hat. Sie erzählt ausgesprochen anschaulich und unterhaltsam, ihre Begeisterung für das Thema macht das Sachbuch zu einem großen Lesevergnügen. Nichtsdestotrotz trifft die Leserschaft auf gebündeltes Fachwissen, das Mareike Milde bei Experten eingeholt und abgeglichen hat.
Doch hören Sie selbst, mit freundlicher Genehmigung des Wiesbadener Marixverlags stellen wir Ihnen eine Auswahl von drei Geschichten vor. Eva-Maria Damasko*, Schauspielerin, liest.


Ausgebüxt und eingestiegen: Die unverfrorenen Waschbären aus Kassel


Auch in Wiesbaden haben wir Erfahrung mit den im nächsten Podcast beschriebenen exotischen Tieren. Aus der gesamten Umgebung sammeln sie sich auf ihren Schlafbäumen in der Innenstadt: die Halsbandsittiche.

Der Erfolgszug des Indischen Halsbandsittichs und dessen farbenfrohe Besetzung des Rheingürtels


Während einige der hier heimisch gewordenen Exoten durch den Menschen mitgebracht wurden, stellt Milde auch ein paar derjenigen vor, die ihren Lebensraum selbst durch Wanderschaft verändert haben. Die Feuerlibelle beispielsweise gehört zu den Tierarten, die ihren Lebensraum aufgrund steigender Temperaturen immer weiter nach Norden ausdehnt. Sie ist ein Indikator für den Klimawandel.

Der rotglühende Klimaflüchtling aus dem Süden: Die Feuerlibelle


Übrigens liest sich das Buch nicht nur sehr gut, sondern überzeugt auch durch die Ausstattung. Aquarellierte Abbildungen aller beschriebenen Tiere ergänzen die Anschaulichkeit.

Texte: Rita Thies


Mareike Milde: Heimische Exoten. 22 Geschichten von Tieren, die zu uns kamen. Meine Reise durch unsere neue Tierwelt. Marixverlag, Wiesbaden, 2020. (20 Euro)

Weitere Informationen: www.verlagshaus-roemerweg.de


*Eva-Maria Damasko

Nach ihrem Schauspiel-Diplom an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main war sie zunächst ein Jahr als freischaffende Schauspielerin in Berlin tätig, bevor sie 2006 ihr Festengagement am Staatstheater Wiesbaden antrat. In den vier Jahren als Ensemblemitglied hatte sie die Gelegenheit, mit namhaften Regisseuren wie Caroline Stolz oder Herbert Fritsch zu arbeiten.

2010 entschloss sie sich dazu, ihr Tätigkeitsfeld zu erweitern und wagte den Schritt in die Selbstständigkeit. Seitdem arbeitet sie – neben ihrer Tätigkeit als Sprecherin  – als Schauspielerin, Autorin und Regisseurin für eigene Theater- und Musiktheaterproduktionen sowie als Gastschauspielerin an unterschiedlichen Häusern und, seit 2019, auch als Theaterpädagogin. Basierend auf ihren vielfältigen Erfahrungen gibt sie Gruppen- und Einzelunterricht im Schauspiel und Synchron-Sprechen.

Wir danken dem Ortsbeirat Nordost (Wiesbaden) für die Unterstützung dieses Projekts.