Literaturhaus Wiesbaden

Hören

Peggy Mädler: Wohin wir gehen

23.11.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden

Franziska Geyer liest aus dem mit dem Fontanepreis ausgezeichneten zweiten Roman der Schriftstellerin.

Markus Bennemann „Tod am Steinernen Meer“

11.11.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden

Aus dem dritten Veit-Brenner-Krimi des Wiesbadener Autors Markus Bennemann „Tod am Steinernen Meer“ liest Mario Krichbaum.

Zoë Beck: Die Lieferantin / Brixton Hill / Paradise City

28.10.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine

Alexandra Finder liest aus Werken von Zoë Beck, Armin Conrad schreibt und Alexander Pfeiffer spricht mit der Autorin im Audio-Interview.

Otto de Kat „Freetown“

20.10.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden

Der niederländische Autor Otto de Kat hat mit „Freetown“ einen Roman über die Liebesgeschichte eines älteren Paares, verwoben mit der Flüchtlingsgeschichte eines jungen Afrikaners geschrieben. Das Buch kreist um Verlust. Wer verkraftet ihn? Wie kann er aufgefangen werden? Es liest der Wiesbadener Schauspieler und Regisseur Andreas Mach.

Jami Attenberg: Nicht mein Ding

08.10.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine

Katalyn Hühnerfeld liest aus dem neuesten Roman der amerikanischen Schriftstellerin.

„Der Tod lebt im Rheingau“

22.09.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden

Ist der Tod im Leben zu überlisten? Die Frage stellt Lothar Schönes neuer Krimi „Der Tod lebt im Rheingau“. Auszüge aus dem Roman liest Thomas Zimmer.

Antoine de Saint-Exupéry: „Der Kleine Prinz“

11.09.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden

Zum 70. Jubiläum der deutschen Original-Ausgabe liest Dirk Diekmann Auszüge aus Saint-Exupérys märchenhafter Erzählung „Der Kleine Prinz“

Wilma Stockenström: Der siebte Sinn ist der Schlaf

29.08.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden

Iris Atzwanger liest aus dem Roman der südafrikanischen Autorin

Heimische Exoten

12.08.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden

Geschichten von Tieren, die zu uns kamen. Aus Mareike Mildes Reise durch die heimische Tierwelt. Drei Geschichten, gelesen von Eva-Maria Damasko.

Suppenlesung Henry David Thoreau: Die Kunst, Naturfreak, Philosoph und Autor zu sein

27.05.2020 / Armin Conrad, Förderverein Literaturhaus Wiesbaden, Karina Bertagnolli, Viola Bolduan

Gemeinsame Suppenlesungen fallen im in Corona-Zeiten geschlossenen Literaturhaus aus. Der Förderverein bietet sie dennoch weiterhin an – virtuell in einer Podcast-Lesung mit Einführungs- und Zwischentexten und einem Rezept zur passenden Suppe, die zwar jetzt selbst gekocht werden muss – vielleicht aber auch schmeckt, wenn man sie sich lediglich vorstellt. Jedenfalls ist der Eintritt für alle Genüsse frei …

Die Zukunft sieht gut aus / Der erste Stern

14.05.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine

Geschichten von Lesley Nneka Arimah und Pippa Goldschmidt, gelesen von Alexandra Finder

Videolesung mit Bettina Römer: „Perwanas Abend“ von Bachtyar Ali

11.05.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine

Nachdem die Lesung mit Bachtyar Ali zum Welttag des Buches im Literaturhaus Ende April ausfallen musste, kommen Auszüge seines Romans „Perwanas Abend“ als Videolesung direkt zu Ihnen nach Hause. Die Schauspielerin Bettina Römer nimmt Sie mit in eine Welt voller patriarchaler und religiöser Verbote und dem wachsenden Wunsch einer jungen Frau, daraus auszubrechen.

Suppenlesung Edgar Allen Poe: Lesen und hören Sie hier

05.04.2020 / Armin Conrad, Förderverein Literaturhaus Wiesbaden, Karina Bertagnolli, Rita Thies

Da auch die beliebte „Suppenlesung“, Ende März zu E. A. Poe, im Café des Literaturhauses ausfallen musste, haben wir für Sie an einer Alternative gearbeitet. Die Suppe müssen Sie zwar diesmal selbst kochen, aber der Eintritt hier ist frei.