Jutta Eckes: ITALLEGRO

22.12.2020 / Förderverein Literaturhaus Wiesbaden


Sie ist Übersetzerin und Dolmetscherin für Italienisch, Dozentin, Literaturwissenschaftlerin, Sprachcoach und Autorin. Jutta Eckes verschafft dem Leser mit ihrem neuen Buch ITALLEGRO einen besonderen Zugang zum Italienischen. Was zunächst ein Nachschlagewerk für Musikexpert*innen vermuten lässt, zeigt schon nach kurzem Blättern, dass es weit mehr bietet: Auf spielerische Weise werden Brücken vom Fachbegriff zum Alltagssprachlichen geschlagen, Anekdoten erzählt und „beiseite gesprochen“ kommentiert. Diese Mischung macht ITALLEGRO zu einer so unterhaltsamen wie informativen Lektüre, die nicht nur Musikalisch-Sprachliches vermittelt, sondern auch Einblicke in die italienische Lebensart schenkt: ein Hauch von Italianità im Buchformat.

Zum Erscheinungsbild des Buches gehören auch die kunstvollen und einzigartigen Illustrationen des Künstlers Mehrdad Zaeri. Das Ganze im handlichen Quadratformat auf 120 Seiten.

Um uns einen Eindruck zu vermitteln, trägt Jutta Eckes einige Passagen aus ihrem Buch vor. Buon divertimento! – Viel Vergnügen!


Dirk Hoga


Jutta Eckes, Itallegro, Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 2020 (120 Seiten, 24,90 Euro)

Die Lesung aus „Itallegro“ erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages Breitkopf & Härtel, dem wir dafür dieser Stelle herzlich danken. Unterstützt wurde das Projekt vom Ortsbeirat Mitte (Wiesbaden), dem ebenfalls gedankt sei.